Donnerstag, 20. Januar 2011

Willis Autobiografie, Part 2 : )

Heute bin ich 5 Monate alt! Im letzten Monat hab ich total viel gelernt, ich bin jetzt wirklich viel schlauer als früher und kann sogar schon ganz viele Fremdworte! Heute weiß ich übrigens auch, dass es Kastration heißt und nicht Katrastion, nun ja, ich weiß aber immer noch nicht so genau, was das ist. Ich glaube ja, etwas ganz Schlimmes.
  • Ich wiege nun 10,5 Kilo! Mein Fraule schnauft nun gewaltig, wenn sie mich die Treppen rauf- und runterschleppt.
  • Ich poppe schon lange nicht mehr mein Kissen, ich poppe nun meinen Elefanten.
  • Ich habe immer noch oft einen Schlicks. Fraule sagt, dann wächst mein Herzchen...
  • Wie ihr schon wisst, mach ich nun nur noch 3 Häufchen am Tag (ich finds toll, dass ich das hier nochmal erwähnen kann : )
  • Ich esse nun (fast) immer meinen Napf leer... vorausgesetzt, es ist ein wenig Leberwurst dabei.
  • Ich schnarche.
  • Und morgens wenn ich aufwache, grunze ich.
  • Ich höre meistens auf mein Fraule. Hm... das sollte ich echt mal sein lassen ... vielleicht nächsten Monat, da komm ich dann so langsam in die Pupatät : )
  • Ich mache echt nix kaputt. Oder nur ganz manchmal.
  • Ich hab nur noch ein kleines bisschen Schiss vor dem blöden Staubsauger. Aber dem zeig ich's schon noch.


Das war nun schon meine zweite Autobiografie!

Grunz, grunz... : )

1 eloquente Meinung zu dem Quatsch : )

  1. Es heißt Pubertät, lieber Willi, ich dachte, du kannst nun alle Fremdwörter?
    Dein Fraule

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )