Montag, 25. April 2011

Extrem vorbildlich : )

Ich und Fraule kommen gerade vom großen Spaziertraining für Hunde. Auf dem Programm standen: Nicht an der Leine zerren bis kurz vorm Armausrenken, kläffende Köter ignorieren, an Straßenecken warten, bei Fraule gehen (auch ohne Leine), zurückkommen, auch, wenn man gerade einen fein duftenden Pferdeapfel zwischen den Zähnen hat, aus der Ferne "sitz" machen, Fahrradfahrer vorbei lassen, ohne ins Vorderrad zu springen, und einfach aufs Wort hören. Und was soll ich sagen? Ich war super! (Ausser das mit den Pferdeäpfeln, aber ich besitze ja nun auch keine überhündischen Kräfte, oder.)

vorbildlich ; )
Nachdem ich beim letzten Spaziergang, wo auch Glubschie dabei war, Fraules Nerven aufs Ärgste strapaziert habe, beschloss ich heute, mich mal wieder vorbildlich zu präsentieren - schliesslich gibt's dann eindeutig auch mehr Leckerlies, und mir war heut' so nach Geflügelfleischwurst, wenn ich schon keine Ostereier bekomme...

Beim Ausflug mit Glubschie nämlich, hab' ich's aber auch wirklich arg getrieben. Als Diana ganz klugscheisserisch behauptete, ich würde nur so an der Leine zerren, weil Fraule so unentspannt wäre, und ich würde bei ihr garantiert nicht ziehen, haben sie uns zum Test mal getauscht. Ich bin dann halt locker neben Diana hergelaufen, während Glubschie bei Fraule sofort mit Zerren angefangen hat. Diana meinte dann, siehste, liegt nur an dir, der Willi kann da gar nix für (klar kann ich, aber das kann sie ja nicht wissen). Darauf war Fraule jedenfalls mal komplett gefrustet, harhar, wo doch eigentlich Glubschie der ist, der immer zieht und niemals auf nix und niemanden hört, weil er halt ein Fraule hat, die auf antiautoritäre Erziehung baut...

Na ja, ich dachte mir also, heute machste das Spiel mal mit. Schließlich ist Ostern. Und prompt war Fraules Welt wieder in Ordnung. Mann, war die happy. Ich hab' aber auch wirklich alles perfekt gemacht.
Und erstmal meine Häufchen, die hättet ihr sehen müssen. Die waren mal wieder 1a! ; )

5 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Armer Willi, hat Mami immer noch ein *haufen* Probleme, liegt vielleicht am vielen Tatort gucken ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Harrison (Glubschie)25. April 2011 um 17:38

    Hey willi, du bist echt ein musterschueler - und beruehmt (wie ich am samstag hoeren durfte (auch wenn ich's mit dem hoeren sonst nicht so hab ;))), wenn man beruehmt ist muss man sich benehmen weil alle augen stets auf einen gerichtet sind und sogar die haeufchen bewertet werden ;o) also ich fand dein fraule hatte sehr viel geduld - schliesslich war ich derjenige der in den see geschubst wurde - sehr antiauto... (ist das so aehnlich wie gegen atomkraft - gegen autos??!!) scheint mir das nicht - aber so konnte ich dir wenigstens meine schwimmkuenste vorfuehren. See you tomorrow at the oase, yours truly, Harrison :o)

    AntwortenLöschen
  3. willi, da bekommst du eine 1+! aber glaubt dein frauli wirklich, du kannst das nicht? tz, ist ja wohl sonnenklar, dass für uns auch ein bisschen spaß dabei sein muss. wär das nicht furchtbar fad, wenn immer alles nach dem Zweibeinerdickkopf gehen würde? tz, leinenträger sind manchmal wirklich merkwürdig!

    schlecki

    AntwortenLöschen
  4. pfff.....machste jetzt einen auf Streber ;-)
    oder hat SIE die mit Tierheim gedroht :-)

    schon wech Indi

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann, oh Mann, jetzt kriegen wir wieder was von Frauchen zu hören. Jetzt bist du Vorbild. Aber gut, schieben wir das auf Frauchen, wenn wir an der Leine ziehen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )