Dienstag, 5. April 2011

Frohe Eiersuche : )

Fraule ist ja schon ganz schön schlau, aber ich glaub', im Biounterricht hat die nicht wirklich aufgepasst. Die ist manchmal sooo peinlich!
Gestern hat sie mal wieder an meinem Popo rumgefummelt und eine "Beule" unter meiner Rute entdeckt. Sie hat ein bissle drauf rumgedrückt und sich gewundert, was ich da nun wieder habe. Sie hat sich gleich voll Sorgen gemacht und im Internet nach "Beule am Popo" gegoogelt. Raus kam die Diagnose, dass es sich um verstopfte Analdrüsen oder um einen sogenannten Grützbeutel (???) handeln könnte.


Heute Nachmittag, beim Abschieben in meine Lieblingsoase, hat sie den Oasenchef gefragt, was das sein könnte. Muss das sein? Der hat dann auch gleich an mir rumgefummelt und sich quasi vor Lachen auf den Boden geschmissen! Das sei ein Ei, meinte der. Fraule meinte, Quatsch, und dass die doch wohl ganz woanders seien, nämlich gleich rechts und links neben meinem Pipi, und die seien morgens immer ganz deutlich fühlbar und hart und das sei sozusagen sowas wie meine "Morgenlatte". Hmmmmmmmmmm? Oasenchef Urs lag gleich nochmal aufm Boden und klärte auf, dass das meine Blase sei, die halt morgens voll wäre und die Stelle deshalb hart sei und dass Hunde natürlich gar keine Morgenlatten hätten! Lach, lach, geier, geier, hahahaaaa... Hääää???

Dann haben sie weiter an mir rumgefummelt - ich mach was mit! - auf der Suche nach dem zweiten Ei. Aber sie haben's nicht gefunden! <:[ Dabei muss da was sein, ich weiß es! Die sollten mal genauer schauen, diese Experten! Echte Kerle haben doch wohl mindestens zwei Eier! Zum Glück gehen wir morgen mal wieder zur Tierärztin und lassen die mal für viel Geld suchen. Die kennt sich aus, die findet bestimmt was!

Also, uffz, ich hab' genug für heute, ehrlich... Ich bin irgendwie ganz schön deprimiert...
Zu guter Letzt möchte ich eigentlich nur noch Eines wissen: Was zum Henker ist eine Morgenlatte???
<: [

20 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Hey Willi!

    Also mein Frauchen definiert Morgen-Latte wie folgt: Heisse Milch, Milchschaum und ein Espresso - alles zusammen morgens um 6.30 Uhr in ein hohes Glas füllen, etwas Zucker dazu und dann geniessen.
    Was das jetzt allerdings mit dieser Eiersuche zu tun haben soll, kapier ich auch nicht!
    Und wieso Du eine Blase links und rechts hast, das raff ich auch nicht so recht.
    Also Menschen kommen wirklich manchmal auf komische Gedanken.

    Bin gespannt, was Du mir morgen sonst noch so zu erzählen hast!

    Bis dann Kumpel!

    AntwortenLöschen
  2. Also mein Frauchen trinkt manchmal Latte Macciato. Vielleicht meinen die das ?????

    Ich hab da unten nix, weil ich mal so schlimm war, dass Frauchen zum Tierarzt ist und nun denn, bin ich halt ein Eunuch. Aber nur da unten !!! Im Kopf ist noch alles vorhanden.

    Und Eier, hmmmm, pass nur auf, dass die Tierärztin nicht drei oder vier findet. Schon blöd, dieses Gefummele, dass kenne ich
    auch. Was die Menschen sich immer gleich ausdenken ?!?!?!?!?

    Ich drück dir die Daumen, dass die Ärztin besser Bescheid weiß. Berichte uns dann !

    Grüße von Angus

    AntwortenLöschen
  3. Wir stellen gerade fest das Hundemänner auch so ihre Probleme haben. Du lieber Himmel, dann doch lieber läufig.
    Wir drücken dir die Pfoten für den Tierarztbesuch.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Ich lieg hier lachend am Boden... Dann lasst Euch vom Tierarzt mal aufklären, dass das da morgens garantiert keine Blase ist und du eventuell auch noch das Wort Kryptorchismus lernen musst. Von wegen Rüden hätten keine Morgenlatte... soll ich mal vorbeikommen?
    Gröhl...
    Emil - 2eirig

    AntwortenLöschen
  5. Schön das wir Tierärzte unter uns sind da macht Fachsimpeln direkt nochmals soviel Spass ;o)

    Hier noch ein Auszug aus Wiki:

    Bei Hunden und Katzen lässt sich die Harnblase durch die Bauchwand ertasten, da sie bereits bei mäßiger Füllung vor dem Becken liegt.

    Aber evt. sind es bei unserem Willi ja auch Wanderhoden die sich dann Richtung Penismitte bewegen.....allerdings wäre er dann eine Ausnahme, denn da sind ja dann drei Hoden ;o)

    Potent, potent unser Kerlchen ;o)

    AntwortenLöschen
  6. mein lieber Mann Willi!
    Da musst du dir mal wieder was gefallen lassen! Nicht das Eiersuchen zur Zeit nicht prima in den Kalender passt, aber was für "Auswüchse" das Ganze doch haben kann....! Am besten finde ich die Idee mit den Wanderhoden, dann seit ihr bestimmt bis Ostern damit beschäftigt. Und ein neues Wort lernen, so wie Emil vorgeschlagen hat, kann ja auch nicht schaden, zumal, dann könnte dein Frauchen ja noch viel länger suchen, weil sie ja dann nichts finden würde!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  7. Spätestens nach Ostern ist das Ei garantiert da und bestimmt auch noch bunt angemalt! :)

    Ich würde jetzt auch an Wanderhoden denken. Lauf dem mal schnell hinterher das er dir nicht weg rennt , der Hoden. Nur mit einem Ei, biste nämlich nur ein halber Kerl! :)

    Lieben Gruß Diva
    P.S. Ich muß da grad an einen Witz denken:
    Herr Müller betritt die Apotheke und bestellt bei der Dame hinter dem Verkaufstresen eine Packung Hodenfarbe.

    Sie:
    "Wie bitte, was wollen sie haben?"

    Er:
    "Eine Packung Hodenfarbe."

    Sie:
    "Tut mir leid, mein Herr, aber so etwas führen wir nicht. Wie kommen Sie nur auf die Idee, Hodenfarbe zu kaufen?"

    Er:
    "Ich war beim Arzt und der hat mir gesagt: 'Herr Müller, bei Ihrem Cholesterin-Gehalt müssen sie ab sofort die Eier streichen'..."

    AntwortenLöschen
  8. Nur zur genauen Präzisierung des Themas (das nachher niemand sagt, der Oasenchef erzähle Mist)

    Es handelt sich bei den beiden Knubbels rechts und links um den Verschluss der Blase, diese schwellen bei erhötem Blasendruck an (manch einer könnte das für die Hoden halten)

    Beobachten kann man das vor allem bei Welpen und Junghunden deren Blase ja noch nicht so gross ist, bei ausgewachsenen Hunden wird es wohl eher seltne vorkommen, einerseits durch eine grössere Blase und andererseits durch das ewige markieren.

    so jetzt aber...

    AntwortenLöschen
  9. Ich werde das anhand von Feldversuchen genauer untersuchen! Und dann schauen wir mal...

    AntwortenLöschen
  10. Sorry....
    Hier werden sie geholfen, aber nur für Erwachsene - Willi also nicht klicken: http://de.wikipedia.org/wiki/Penis_der_Hunde

    Es handelt sich um ganz normale Schwellkörper, die auch ohne Blasendruck beim erwachsenen unkastrierten Rüden durch alle möglichen erregenden Auslöser (auch Freude!)immer wieder mal anschwellen.

    Besserwisserische Rüdengrüße
    Emil

    AntwortenLöschen
  11. Du hast ja Recht Emil, es handelt sich dabei um die Schwellkörper ;o)

    Jedoch habe ich die noch nie bei Erregung eines Hundes (Freude usw.) anschwellen sehen (steht ja auch bei Wiki, dass sie kaum anschwellen bei einer Errektion, jedoch ist bekannt, dass sie vor allem Morgens anschwellen, was sehrwohl mit dem Blasendruck zu tun hat...daher auch (Achtung Willi weghören) die sogennannte Morgenlatte....Ist bei Männern übrigens genau so (evt. denken die Frauen, es würde so sein, weil der Mann sie gerade besonders attraktiv findet ;o))

    Ich sag nur, ab zur Toillette und gut is...so oder so, bei Willi war das massierte jedenfalls nicht das gebommel ;o)

    Hier noch ein lustiger Beitrag:

    http://www.dogforum.de/hat-mein-hund-zu-viele-hoden-t27848.html

    AntwortenLöschen
  12. Fraule, die in Bio tatsächlich immer recht schwach war6. April 2011 um 13:36

    Ja, genau diese Dinger wie in diesem dogforum gezeigt, dachte ich, seien die Hoden. Und daher war ich ja verwundert über den einen Beutel dahinter. Aber jetzt weiß ich's und ich werde es nie wieder vergessen.

    AntwortenLöschen
  13. Ich sehe das jedenfalls hier bei Emil (und früher auch bei seinem Vorgänger)...ohne Blasendruck mehrmals täglich... kommt und geht, völlig ohne Blasenentleerung. Es ist für mich ein ganz normaler Vorgang beim Rüden, um so mehr bin ich verwundert, dass das angeblich bei erwachsenen Rüden nicht vorkommen soll. Oder krault hier niemand seinem erwachsenen Rüden den Bauch ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Vielleicht ist Emil ja auch ein spezieller Rüde ;o) bei keinem unserer 3 unkast. Rüden kommt es mehrmals täglich vor.

    Jedoch war es bei den 6 Rüden-Welpen die wir gross gezogen habe immer so, ausserdem wurden sie, wenn sie kein Wasser lassen wollten genau via Schwellkörper/blasenmassage stimuliert ;o)

    Aber eben, wird von Hund zu Hund unterschiedlich sein. Auch Willi hat sich gefreut mich zu sehen und hatte die Schwellkörper nicht aufgeblasen (musst sich ja meinen Fummelei gestern gefallen lassen)

    AntwortenLöschen
  15. Nachtrag: Vielleicht liegts daran, dass Frauchen so oft am Bauch krault ;o)

    AntwortenLöschen
  16. Bei all meinen Rüden konnte/kann man die Schwellkörper nahezu täglich ertasten/sehen, mit und ohne Erektion :-)
    Und wenn ich den ganzen Tag Bauch kraulen würde, würde ich es auch täglich mehrfach sehen :-)

    Unvergessen die Nachbarin, die panisch mit ihrem Rüden ankam, weil sie die Zecke auch mit brachialer Gewalt nicht rausbekam. Kein Wunder, war ja auch eine ganz normale Brustwarze :-)

    Unvergessen auch die Nachbarin, die panisch mit ihrem Welpenrüden ankam, weil er Krebs mit Tumoren hätte. Ähm ja, waren halt auch die Hoden, die anfingen zu wachsen :-) Diese Nachbarin hatte sogar 2 Kinder, waren wahrwscheinlich adoptiert :-)))

    AntwortenLöschen
  17. Ich möchte auch solche Nachbarinnen, bisher kenne ich nur eine Hundebesitzerin die etwas ähnlich reagiert *lol*

    Hab nun extra für euch zwei all meine Rüden am Bauch gekrault und da passiert nix mit den Schwellkörpern.....

    Aber vielleicht habe ich einfach komische Hunde...

    AntwortenLöschen
  18. Hört ihr jetzt wohl mal auf, ihr Streithähne? Ja, ist denn das die Möglichkeit?! >: ]

    AntwortenLöschen
  19. Oha....

    Weitreichende Recherchen und eine genaue Abklärung mit dem Tierarzt meines vertrauens hat mir aufgezeigt, dass ich einem weitverbreiteten Irrtum aufgesessen bin :o(

    Die Frauen hatten natürlich wieder einmal Recht, die Schwellkörper schwellen wann immer sie wollen und es hat auch nichts mit der Füllung der Blase zu tun.

    Ich verneige mein Haupt vor euch!

    Die ganze Disskussion hatte jedoch auch ihr gutes, den mit den Schwellkörpern vergesse ich sicherlich nie mehr! ;o)

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )