Mittwoch, 13. Juli 2011

Dementi: Willi geht nicht auf Tour mit den Jakob Sisters : )

Als knallharter, eineiiger aber hochgradig potenter Killerrüde und Berufschefpöbler muss man sich wahrlich eine ganze Menge gefallen lassen - der Kreis derer, die mir meine Stellung streitig machen wollen, ist groß und wächst kontinuierlich.

Sammy (oben) von der Fellpresse beim Recherchieren.
Was soll man zu so viel Professionalität noch sagen?
(Dabei wurden Blondchens Bommel im Einmachglas konserviert!)
Zurzeit schlage ich mich hauptsächlich mit dieser dahergelaufenen, nixnützigen, blonden, schleimschneckengeilen Fellfresse, diesem windigen Wald- und Wiesenreporter Sammy vom satirischen Wurstblatt Fellpresse rum. Dieser Horst Schlemmer der Hundemedienwelt versucht nämlich nicht nur mir meine weibliche Fangemeinde streitig zu machen (er selber redet von seinen 10 Lausemädchen, dieser aufschneiderische Angeber, gegenüber dem selbst Pellemännchen noch eine harmlose Pellewurst ist), sondern setzt ein fieses Gerücht nach dem anderen über mich in die Welt.

Seit neuestem behauptet der doch glatt, dass ich nicht etwa deshalb blau bin, weil ich mit meiner neuen Frisur aussehe wie Grobi, sondern dass mein blaues Fell in Wahrheit ein Fake sei, um meine wahre Identität zu verschleiern (nur weil ich neulich versehentlich mit einem Pudel verwechselt wurde (ihr erinnert euch), grumpf):
"Mir wurde als Wald- und Wiesenreporter des Wurstblattes Fellpresse ein hochbrisantes Foto zugespielt. Es hilft weder die Behauptung, ein südländisches Wasserschwein ähm Wasserhund zu sein, noch das Einfärben des Fells. Man MUSS zu dem stehen, was und wer man ist, um glücklich zu sein. Wir rufen dir, lieber Willi [Wollmatingen], zu: "Oute dich endlich und es ist gut so!". (Solange du jetzt nicht noch anfängst zu singen!)"
Mir als Killerrüden gehen solcherlei Gerüchte ja megamässig an meinem in Wahrheit schokoladenbraunen Poppes vorbei. Der Fairness halber muss ich jedoch nochmals eindringlich warnen: ES KANN NUR EINEN GEBEN! Schon manch einer hat versucht, sich mit mir zu messen, und am Ende ist noch jeder klein und schleimig wie eine Nacktschnecke davon gerutscht! Merk dir das, Blondi!
Jetzt wüsste ich nur eines noch gerne von dir: Wer sind diese drei dicken blonden Omis da im Bild? Deine sächsische Verwandtschaft? Harhar... : )

5 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Lieber Willi
    Als knallharter Killerrüde müsstest du eigentlich da drüber stehen, aber es scheint dich doch sehr zu belasten. Brauchst du etwa schon einen Psychologen?
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  2. Man kann mir ja vieles nachsagen: Wolllust, Gefräßigkeit, Vielweiberei und sogar FKK. Aber wenn meine Glaubwürdigkeit als Wald- und Wiesenreporter angezweifelt wird, lässt mich das glatt von meinem Sofa hochschnellen und in den Untergrund abtauchen, um im Morast der Mediengeilheit zu wühlen. Und ich bin fündig geworden. Nach dem Bildbeweis nun auch die schreckliche Wahrheit auf Zelluloid. Willi ist der verschollene Jacob Sister-Pudel. Hier eine alte Aufnahme: http://www.facebook.com/video/video.php?v=201651733216833

    AntwortenLöschen
  3. Oh Willi du kommst in "prominent" vor?!? - oder soll man zu solchen Seitenblicken eher "impertinent" sagen - andererseits: die Jacobsisters halten sich an das alte chinesische Sprichwort: "wo ein Willi ist, ist auch ein Gebüsch" und nicht nur an deren Busen sondern auch an dem der Natur gibts für einen potenten Killerrüden schon manch lauschiges Platzerl! Also trags wie die Damen ihre Diamanten, mit Fassung! Küßchen deine Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Schwitz! Gott sei Dank! Ich dachte schon, du läßt dich von diesen drei Schoßhundträgerinnen zum Taschenhund machen und gehst demnächst mit ihnen auf Tour! Na die Presse schreckt aber auch vor nichts zurück!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  5. Tja, lieber Willi. Du hast dein Fett abbekommen, hast aber sehr tapfer zurück geschossen. Und dies mal wieder mit absolut treffenden Ausdrücken.
    Du bist der wahre Killerrüde!

    Grins und Gruss, dein Fan Claudia

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )