Freitag, 9. September 2011

Eine niederträchtige Woche! <: [

Da komm ich nach drei Wochen Norwegenurlaub nach Hause, gut erholt, gut gelaunt, voller positiver Energien, mit friedvollen Absichten und nichts ahnend - und dann das!
Ich sage euch, diese Woche war so was von für den blau-braunen Poppes! Und ich werde euch auch wissen lassen, warum!

Dieses Bewerbungsfoto wurde dem Killerrüden
zum Verhängnis : ]
Erst bewerbe ich mich - nach langem Zaudern, doch höchst optimistisch - für den "Sunny and Friends 2012" Wandkalender als Mr. September oder von mir aus auch Mr. Oktober, und während meine Chancen am Anfang nicht mal schlecht stehen, muss ich zu späterer Stunde zusehen, wie meine Felle davonschwimmen, nachdem ich mal wieder die Zielscheibe neuerlicher und ungeheuerlicher Gerüchte werde, die meiner Drittkarriere als Pin Up-Killerrüden ein jähes Ende bereiten. Und was denkt ihr, wer ist wohl der Unhold, der mal wieder die Gerüchteküche anheizt, um von seiner eigenen Dick- und Blondheit abzulenken? JAWOHL! Ihr ahnt es schon! Dicknase, Dickarsch und Sofakartoffel in einem, Blondi! Mein dynamisch mit dem Sofa verwachsener, ostdeutscher, aus dem Maul stinkender, mobbender Wald- und Wiesen-Chef von der Fellpresse, selber (dickster) Teilnehmer (und Verlierer!) beim knallharten Kalender-Contest!

Selbstverständlich ist es völlig unter meinem Niveau mich hierzu zu äußern, die neuesten Entwicklungen in dieser hochgradig brisanten Geschichte zwingen mich jedoch dazu, mein Schweigen zu brechen.
Das Gerücht besagt also, noch mal zur Erinnerung, grumpf, dass ich ANGEBLICH dabei gesichtet wurde, wie ich während meines Urlaubes meinen sagenumwobenen Charme u. a. an ein nettes, ausgesprochen hübsches, grumpfgrumpf, schwedisches Elchlausemädchen versprühe. 



Ganz nach dem Motto, nach Spaß kam Ernst, soll nun das Resultat dieser selbstverständlich aus den dicken Pfoten meines Chefs gesogenen, aber sehr leidenschaftlichen Liebesgeschichte ein ausgesprochen weinerliches und häßliches Elchbaby sein, das vor wenigen Tagen ausgerechnet vor Blondis Tür aufkreuzte und tränenreich seinen Vater verlangte. Eine hochprofessionell getürkte Vaterschaftsuntersuchung soll nun angeblich beweisen, dass es sich hierbei um MEINEN Nachwuchs handelt. Seht selbst:


Ähnlichkeiten mit dem Killerrüden
sind rein zufällig und unbeabsichtigt : ) 


Lächerlich!
Nichtsdestotrotz war mit diesen Vorwürfen meine Kalenderkarriere komplett am Arsch, und es hat auch nichts genützt, dass ich in einem letzten verzweifelten Versuch angeboten habe, mich gerne auch nackich ablichten zu lassen. Ich wurde fallengelassen wie eine heiße Kartoffel!
Als wenn das alles nicht schon schlimm genug wäre, hat dieser miese blonde Dickwanst das ganze infame Lügengeflecht auch noch in seiner billigen Proleten-Soap GSKS (Große Schnauzen - Kurze Schwänze) verwurstet und sich damit gerühmt, dieses zauselige schielende Elend zu adoptieren! Und ich habe keine Handhabe, denn wenn ich ihn verklage, wird er mich rausschmeißen. Ich bin ein Abhängiger, ein Opfer der Intrige, machtlos, verlassen, geschmäht, verachtet, verspottet, chancenlos... Ich bin am Ende...

Aber bevor ich nun gleich ins Wasser gehe, muss ich doch noch meinen Ruf reinwaschen, das bin ich der Nachwelt einfach schuldig. Und so stelle ich mich nun, ganz eines knallharten Killerrüdens unwürdig, vor die Welt und widerrufe tief verschämt: 
Ich bin unschuldig! Ich habe nichts getan! Ich hatte nie etwas mit einem Elchlausemädchen, die sind mir viel zu groß und stinken fies. Die Wahrheit ist... Ich bin immer noch Jott. U. En. Ge. Ef. Er. A. U.! Kapiert? Grumpfgrumpfgrumpf... Das ist das Ende, mein Ruf ist dahin, so oder so... Ich gehe (mal wieder) ins Wasser... 


 
<: [

4 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Och, da will der potthä ... ähm ... portugiesische Wasserhund ins Wasser. Au weia! Hoffentlich hat Dir Muddi auch die Schwimmärmel umgebunden. Man muss auch mal mit der Wahrheit leben können, Du Elchschwängerer! Ich hab schließlich den Schreihals jetzt an der Backe. Und die Sache mit dem Kalender ist ganz einfach. Das Ding muss verkloppt werden und mit einem so zotteligem Kerl wie Dir drin, verdient sich nun mal kein Blumentopf. Noch ein Schlusswort: Du doofer Hund, Du!

    AntwortenLöschen
  2. Also lieber Willi, da muss ich dem Sammy zuindest teilweise mal zustimmen. Ich hätte ja echt nicht gedacht, dass du auch einer von d e n e n bist, die sich ein Abenteuer gönnen, aber die Konsequenzen nicht tragen wollen - häßliches Elchkalb hin oder her. Wenn das Teil auch nur irgendwo 'nen blauen Fleck hat, ist ja wohl alles klar, oder?
    Hätte ich das mit dem Kalender eher gewusst, hätten die auch ein Foto von mir haben können, da hätten sie dann gleich die doppelte Auflage drucken können.
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  3. ich weiß nur: wer a sagt, muß auch alimente sagen...
    küßchen eure charlotte

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )