Dienstag, 6. September 2011

Kennste eine, kennste alle... : )

Also schön, was soll ich sagen... unser Urlaub.... Da brauch' ich nicht viele Worte machen: 3 Wochen Schweden und Norwegen, im Wohnmobil, 5 Menschen, 1 Hund, eine undefinierte Anzahl von Stinkefüssen und über 6.100 km gefahren.

So. Und wozu das alles? Ich finde ja - aber mich fragt, wie immer, keiner - dass es völliger Quatsch ist, soweit zu fahren, denn die Laternen in Schweden und Norwegen sind genau wie die zu Hause. Kennste eine, kennste alle. Und ich muss es wissen, ich hab' nämlich jede einzelne angepinkelt. Das gleiche gilt für alle Mülleimer, Büsche, Hausecken und Autoreifen. Wieso, zum Henker, muss man dafür also so weit fahren? Einen See haben wir hier auch, gleich vor der Tür. Regen gibt's bei uns auch genug. Na gut, nicht 3 Wochen am Stück und nicht so eimerweise, aber ein bisschen weniger tut's doch auch, nein? Nein. Und bei uns zu Hause dürfen Hunde auch mit ins Restaurant und ins Einkaufszentrum und keiner bekommt hysterische Anfälle, wenn ich da mit reintappe (außer die im Löchner Haus auf der Reichenau, die sind angeblich antiallergisch. Na und, das bin ich auch und durfte trotzdem nicht rein. Faule Ausreden, ich fühle mich diskriminiert!).
Na gut, egal, dass ich in Norwegen nicht in Restaurants durfte war sowieso nicht weiter schlimm, die hätten wir uns nämlich gar nicht leisten können...

Fraule hat übrigens einen neuen Ausdruck gelernt: sozialer Dichtestress. 3 Wochen, 24 Stunden mal 21 Tage am Stück mit 6 atmenden Wesen non stop auf 14 Quadratmetern zusammengepfercht wie beim Viehtransport. Also, RES-PEKT! Das muss ich mal festhalten: Sie haben sich nicht gegenseitig aufgefressen! Ich find's ja gut so schön eng, sehr gemütlich, und jeder hat so vor sich hingemüffelt, zusammen gab das 'ne super Mischung! Wie wäre das wohl erst geworden, wenn die Außentemperaturen jemals über 20 Grad geklettert wären?

Toll fand ich auch, dass ich eine echte Attraktion gewesen zu sein scheine. Ich hab' noch nie so viele Leute getroffen, die mich geknipst und angepatscht haben, ohne vorher zu fragen, ob mir das auch recht ist (Klar ist mir das recht, hehe, aber fragt mal Fraule... : ) Ich glaube, die dachten womöglich, ich wär' ein Troll oder so. Fraule hat dann irgendwann den Vorschlag gemacht, sich mit mir an den Straßenrand zu stellen, um ein wenig die ausgesprochen marode Bierkasse aufzufrischen. Also echt!

Aber nun seht selbst - hier ein paar Impressionen: Alles wie zu Hause... oder?
Mehr Fotos gibt's übrigens im Norwegen-Album rechts in meiner Gallery : )















































6 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Ich finde das Foto, wie du die Norwegische Fahne hältst am realistischsten. Nix Gestelltes oder Retuschiertes. Kein Baucheinziehen oder extra gegelte Haare. Einfach 100 % Willi pur!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, bin richtig neidisch. Demnächst musste aber mal über Midsommar hoch. Da ist es noch viel cooler (äh heller).
    Ich bin in gut einem Monat auch wieder in Schweden.

    AntwortenLöschen
  3. sooooo schön !!
    Glaub blos nicht nicht das ich neidisch wär....pff
    bin bald in DK ätsch

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin aber neidisch...sehr neidisch! Ich liebe Norwegen! Ich liebe Boot fahren...ich liebe Trolle.....
    Du hast mich nicht mitgenommen! So kannst du nie mein Lover werden!
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Willi,
    na endlich biste wieder da. War ja schon langweilig ohne dein Geschreibsel. Die Fotos sind klasse. Da hast du ja eine Menge erlebt. Gibt es dort keine Hunde oder warum haben dich da alle angepatscht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )