Freitag, 21. Oktober 2011

Doppeldick : )

Jetzt schaut euch das an. Zwei, die sich verdient haben:

Das Traumpaar des Monats!
Nichts steht dem trauten Glück mehr im Wege.
Wirklich nichts?

Dick, doof und blond und dick, doof und blond haben sich gefunden. Links Sammy, mein stinkender Fellpressechef, rechts Jamie, Bürozicke und angeblich meine Kolumnenkonkurrenz. Pah! Kaum hat die Tussi sich hochgeschlafen und Faro, ihren heißblütigen Franzosen - der zwar das eine gut beherrscht, was Franzosen nunmal gut beherrschen (seht euch Sarkozy an), dafür aber ansonsten nicht die allerhellste Birne im Leuchter ist, hehe, lieb aber doof... - abgesägt, verfällt ihr mein ebenfalls extrem treudoofer Chef, wirft sich ihr zu Füssen und macht ihr einen Heiratsantrag, der Depp!, den die hintertriebene Ziege natürlich prompt annimmt, nicht ohne einen Ehevertrag aufzusetzen, das blonde Luder. Das könnt ihr alles in der Fellpresse nachlesen: Topthema gestern und heute, als hätten wir ein Sommerloch und die Ladenöffnungszeiten schon durchgehechelt!
So. Und ich, ich bin jetzt zunächst mal der Gearschte der Nation. Hab' ich jetzt zwei Chefs, oder was. Ich soll die Trulla jetzt siezen. Uahahahahahaaa! Klar. Nee, nee, nee.
Aber das ist ja zum Glück nicht das Ende der traurigen Geschichte. Jetzt geht der Eheschlamassel nämlich erst richtig los. *Freu*! Und zwar noch bevor die Tröten überhaupt ihre stinkige Hundehütte eingerichtet haben! Was fällt eurem scharfen Adlerauge nämlich auf? Jaaaa, gugge gugge gugge... Ich helf' euch:


Verräterische Zeichen?
Ist der Bräutigam schon untreu,
noch bevor er in den Hafen der Ehe schliddert? : )

Ihr kennt doch den schönen guten alten Spruch: Leck mich mal am Arsch? Sorry... Was glaubt ihr also, was der linke dicke Blonde kurz vor dem Fotoshooting wohl gemacht hat! Na? Ja! Genau! So isses! Das untreue Schwein! Der hat mich mal am Arsch geleckt! Sorry... Wie man an seiner Zunge deutlich erkennen kann. Bäh! Und warum hat er das gemacht? Weil ich so veführerisch nach Lavendel dufte. Dank meines neuen Thrones. Ich konnte mich gar nicht schnell genug in Sicherheit bringen. So! Was beweist das? Jawoll: Der Kater lässt das Mausen nicht! 
Fragt sich nun, was seine herzallerliebste Zicke dazu sagen wird. So wie ich die Furie kenne, ist der erste Ehekrach vorprogrammiert. Hahahaaaa! Und ich lach' mir ins Pfötchen! Ich hab' alle gewarnt. Das kann nicht gut gehen. Es wird nicht lange dauern, und der Dicke wird wieder alten Lastern verfallen und mit seinem versoffenen Kumpel Bazi sich dem Würstelwasser ergeben, und wenn Jamie dann ihre Krallen fertiglackiert hat, ihre roten Schwulettenschluppen übergestülpt und sich in ihren roten Regenmantel gequetscht hat und dann merkt, dass der Dicke gar nicht da ist, dann wird's krachen und das Nudelholz wird auf seine Rübe fahren, bis er nicht nur vom Würstelwasser Sternchen sieht.
Hach, ist das herrlich! Und ich alter Papa Razzo werde daneben stehen und Stoff für allerlei Kolumnen unter dem Titel "Fellpresse insight" sammeln, uhahahahaha...
Ich wünsche ein wunderbares Wochenende! : )



P. S.: Mir fällt gerade auf, wie kann man eigentlich so viel Mist erzählen?! Hehe... : )

1 eloquente Meinung zu dem Quatsch : )

  1. Du kleiner fieser Flohsack! Jamie und ich werden dich ganz fürchterlich enttäuschen müssen. Unsere Beziehung wir frei von Skandalen und bösen Streitereien sein. Es ist gut, das du jetzt einen Lavendel-Thron hast und auch die stark dosierten Psychopharmaka, die du jeden Morgen bekommst, werden bald seine Wirkung zeigen. Vielleicht wird dann der kleine Killer-Willi zum Kuschel-Willi.

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )