Mittwoch, 21. Dezember 2011

Knallharte Killerrüdentipps: Der Forenfred : )

Leute, es wird allerhöchste Zeit für meinen nächsten knallharten Killerrüdentipp! Den ersten habt ihr euch ja schon mal absolut überhaupt nicht zu Herzen genommen und - im Gegenteil - mit garstigen Widerworten gekontert! Aber nun sperrt die Schlappohren auf und lauscht meinem neuerlichen Rat!

Wann immer mir was fehlt fängt Fraule wie wild an zu googeln, denn das weltweite Web weiß einfach alles. Das kommt schon fast einem Wunder gleich, auf wieviele Experten man da so auf geballtem Raume trifft! Egal ob "Durchfall" oder "Hund will nicht fressen" oder auch "Erbrechen", "Erbrechen am Morgen", "Erbrechen von gelbem Schleim am Morgen" oder Diversem wie "schiefe Zähne", "Kastration", "chemische Kastration", "Beule am Hintern", "Ein Ei", "Verstopfung", "hängende Rute", "Wasserrute", "Schnupfen", "Husten", "Zwingerhusten", "entzündete Augen", "Wachstumsschmerzen" oder "verstopfte Analdrüsen" - es gibt garantiert zu jedem Thema zahlreiche Expertenbeiträge von zahlreichen ungemein schlauen Leuten in zahlreichen Internetforen, die nur darauf lauern, dir endlich ihr gesundes Halbwissen aufzuzwingen.
Und tatsächlich, es dauert in der Regel nur den Bruchteil einer Sekunde und schon hat man zu seiner Suche seitenweise klugscheißenden Rat gefunden. Klickt man dann gespannt in einen rein, läuft das Ganze dann in etwa so ab:

Bärchen: "Hallochen, ich bin neu hier und weiß noch nicht so genau wie das hier geht. Ich bin ganz verzweifelt und hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Hund muss ständig pupsen. Was kann ich dagegen tun?"
Admin: "Hallo Bärchen, schön, dass du hier bist. Schau doch mal in dem Thread "Pupsende Hunde" nach, da wird das Thema ausführlich besprochen!"
Bärchen (nun im Thread "Pupsende Hunde"): "Hallochen alle! Ich bin froh, hier zu sein, denn ich habe ein ziemliches Problem: Mein Hund muss dauernd pupsen, könnt ihr mir sagen, was ich dagegen tun könnte?"
Wilde Biene: "Oh ja *rofl*, das kenn' ich auch. Mein Hund hat auch STÄNDIG gepupst! *augenroll*. Bussi!"
Kameltreiber: "Hallihallohallöle Bärchen, versuch's doch mal mit 'nem Einlauf. Hat bei meiner Kim voll geholfen! Liebe Grüßle!"
Bärchen: "Hallo Kameltreiber, wie geht denn so ein Einlauf?"
Ebby: "einlauf? was soll sein das kenne nur vom diät in fruling. musste essen ändern wie bei mensch. nix so viel von treibende gas reinmachen."
Bärchen: "Hallo Ebby, aber ich BARFE doch schon. Ich dachte, das wär' das Beste für Hunde?"
Sabine73: "Hallo Bärchen, erst einmal: Herzlich Willkommen im Forum! Schön, dass du zu uns gefunden hast! Nun zu deinem "Problem": Das kann natürlich viele Gründe haben! Dazu müsstest du uns erstmal viel mehr über deinen Hund erzählen! Wie alt, Rüde oder Hündin, seit wann hat er das, was bekommt er zu fressen, wie oft, wieviel, wie ist die Verdauung, hatte er irgendwelche Krankheiten, ist er psychisch ausgelastet? Die geistige Auslastung eines Hundes ist nämlich mindestens genauso wichtig wie die körperliche, musst du wissen!"
Forenfred: "Also ich tippe ja mal auf einen Tumor im Darm! Ich würde unverzüglich zum TA gehen!!! Es ist sehr sträflich, das so auf die lockere Schulter zu nehmen! Ich frage mich, wieso du hier im Forum überhaupt noch Zeit verplemperst! Du willst wohl die Arztkosten sparen! Also, ich kann nur sagen: Der ARME Hund! Wirklich, manche Leute sollten echt keinen Hund haben! Eine Schande ist das!"
Sabine73: "Also, lieber Forenfred, das ist jetzt aber nicht wirklich fair, finde ich! Schließlich rennst du bestimmt auch nicht zum TA, nur weil dein Hund mal einen Schluckauf hat, oder?"
Wilde Biene: "Hihi, ja, genau! Einen Schluckauf hat ja schließlich jeder mal *verschmitztgrins*. Bussi!"
Forenfred: "Doch, natürlich. An Schluckauf ist schon mancher Hund gestorben! Mein Hund ist mir jedes Geld wert! Schließlich ist das ein Individuum und nicht nur ein Ding, wie manche hier zu denken scheinen!"
Ebby: "Also wer bist du der Jesus oder was du nicht mal kennen bärchen woher du wissen das hund armer? finde isch du escht spinner"
Kameltreiber: "Hallooo? Wir reden hier übers Furzen und nicht über Krebs im fortgeschrittenen Stadium! Forenfred, du hast wohl zu viele Fürze im Hirn, oder wer hat dir da reingeschissen?! Viele Grüßle!"
Bärchen: "Ich würde natürlich sofort zum TA gehen, wenn ich annehmen würde, dass sich etwas Ernstes hinter dieser Pupserei verbergen würde. Das finde ich jetzt echt nicht so fair, mir gleich zu unterstellen, ich sei eine schlechte Hundemama!"
Forenfred: "Sorry, Bärchen, bist du aber, sonst würdest du nicht immer noch vor deinem PC sitzen, sondern schon längst auf dem Weg zum TA sein!"
Wilde Biene: "Oh weia, Forenfred, wieso bist du denn bloß so gemein *ungläubigdenkopfschüttel*! Es ist doch völlig ok, dass Bärchen sich hier erstmal versucht, schlau zu machen *versöhnlichgrins*? Bussi!"
Forenfred: "Ich bin nicht unhöflich, ich kann nur Tierquälerei nicht leiden!"
Ebby: "du total bekloppter sollte man disch aus forum sperren!"
Forenfred: "Ebby, lern' du erstmal deutsch, dann darfst du mitreden!"

Und so geht die konstruktive Diskussion noch stundenlang weiter...

5 Stunden später:

Bärchen: "Hm, also ich glaube, ich bin hier im Forum doch falsch. Ich klink' mich jetzt mal aus. Vielen Dank euch dann mal für nichts! Tschüssi, macht's gut!"
Forenfred: "Ist auch besser so. Du gehörst wahrscheinlich zu denen, die sowieso schon alles wissen. Schließlich machst du ja auch keine Anstalten unsere Tipps ernst zu nehmen!"
Sabine73: "Forenfred, du bist echt so ein Arsch! Wer hat dich hier überhaupt reingelassen?"
Ebby: "genau muss man sich schlagen hier mit dumme mensch!"
Wilde Biene: "Also Leute *ungläubigkuck*, lasst uns doch nett zueinander sein! Bussi!"
Kameltreiber: "Wirklich, Forenfred, du bist echt das Saublödeste, was mir seit langem passiert ist! Viele Grüßle!"
Forenfred: "Ihr könnt mich doch alle mal! Mit mir geistig Unterlegenen rede ich doch gar nicht!"
...

So. Und zu guter letzt hier nun endlich mein knallharter Killerrüdentipp: Wenn ihr Bock auf ungezügeltes anonymes Rumpöbeln habt, dann kann ich euch das Internetforum wärmstens anempfehlen. Egal welches! Lasst es raus! Hurraaaa und viel Spaß dabei! So ein bisschen Online-Mobbing ist voll im Trend und befreit ungemein...
Wer allerdings ernsthafte Fragen haben sollte und auch ernsthafte Antworten anstelle von knüppeldicker Klugscheißerei erwartet, der wende sich vertrauensvoll an sein Bauchgefühl, einen guten kompetenten Bekannten oder Freund, den Hundezüchter oder an den Tierarzt, denn letztendlich sollte der es wissen. Und zwar ohne Ferndiagnose von Angesicht zu Angesicht! Aber Achtung, auch, wenn der 'nen weißen Kittel anhat: Der kann sich irren! Aber das ist nun wieder ein anderes Thema... : )

6 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Zum Glück ist das Net gross, denn in einem Klugscheisser und Besserwisser Forum war ich auch!
    Aber! Ich hab auch eines gefunden, dass sich davon abhebt, es manchmal auch Lustig ist und es wirklich Hilfe gibt wenn man sie braucht!
    Es ist nicht alles schlecht was im Net existiert, man muss nur seinen Kopf gebrauchen und das Hirn einschalten!
    Ach ja und ganz Wichtig!!!!!
    Glaubt nicht jeden scheiss den ihr seht und hört!

    LG Bea Frauchen von Rike und Flanna

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja.... Hundeforen sind wirklich das Übel der Menschheit... dort ist man in der Regel nur gut angesehen wenn man:
    Mindestens einen schwer traumatisierten Hund aus dem Tierschutz hat, seine Hunde vollbarft, jegliche Krankheiten mit Homöopathie behandelt und der neueste Trend geht in die Richtung: Lass deinen schwerkranken, unheilbaren Hund nicht einschläfern, er soll selbst entscheiden wann er ins Regenbogenland gehen will. da fällt mir nur noch eines ein: *kotz*

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich! Genau so isses! Interessant wäre es noch, die Hunde dazu kennen zu lernen. Nach dem Motto " Wie der Herre, so’s Gescherre".

    AntwortenLöschen
  4. Gundula Hinrichs-Köhler21. Dezember 2011 um 11:18

    Hundeforen sind anscheinend nur was für Menschen, die 24 Stunden am Tag nur mit ihren Hunden und deren Nahrung, Verhalten, Bewegung und Ausscheidungen beschäftigt sind...nicht für Normalos, die ihren Hund lieben und artgerecht halten, aber eben auch noch was anderes zu tun haben...

    AntwortenLöschen
  5. Willi, du bist genial! Ich konnte ein wenig von mir in jedem der Charaktere entdecken, irgendwie... und genau das bringt's. Das ist echte Satire!

    Danke,
    das Dixie-Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Jooo, Willi, da haste (ausnahmsweise) mal totaaal Recht: Bei den Großvögeln im Forum isses genauso. Da tun sich Tierhalter wohl generell nix. Da wird Weltanschauung demonstriert, nicht am Inhalt diskutiert.

    Übrigens: Über den Satz hier: "... Das kann natürlich viele Gründe haben! Dazu müsstest du uns erstmal viel mehr über deinen Hund erzählen! Wie alt, Rüde oder Hündin ..." habe ich am meisten gelacht. Muaaah ... Ich hab's doch gewusst: Pupsen ist geschlechtsspezifisch.

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )