Donnerstag, 31. März 2011

Und jetzt auch noch 'ne olle Zecke! >: []

Nicht genug, dass ich unter einer bösartigen Panostitis leide (ich berichtete vorgestern), wegen schiefer Zähne verhöhnt werde und mir eine dringend notwendige Zahnspange verweigert wird, nein, jetzt hatte ich auch noch meine allererste Zecke! 
© gesundheitsamt.de
Herrle hat die gesehen und mit einer Pinzette rausgezogen. Die hat dann noch gelebt, und wir haben sie uns alle angeschaut. Ich wollte sie essen, aber ich durfte nicht. Die war so fett, dass Fraule vor Ekel geschielt hat (sah jedenfalls so aus...). Aber wirklich, pfui Deibel! Die saugt mir doch glatt MEIN Blut aus dem Körper! Ich hoffe so, ich hab' nicht noch mehr von diesen fiesen Teufelsviechern an meinem Körper kleben! Die sieht oder fühlt man in meinem Fell ja leider erst, wenn sie gewachsen sind.
Fraule hat schon ein Präparat zur Vorbeugung gekauft, aber sie sagt, ich muss warten, bis nach dem Frisör nächste Woche, sonst ist die Wirkung wegen dem Bad gleich wieder dahin, und sie will mir nicht so viel Chemie zumuten.
Also, dies ist echt nicht mein Monat! Panostitis (hatte ich das schon erwähnt?), schiefe Zähne, keine Klammer und jetzt GA-RAN-TIERT auch noch Borreliose! >:[]

Mittwoch, 30. März 2011

Auf die inneren Werte kommt es an : )

Es gibt bereits böse Stimmen (aus einer gewissen Oasenchefecke), die meine schiefen Zähne hiermit in Verbindung bringen:


 © Sam, der häßlichste Hund der Welt

Fraule sagt, es sind die inneren Werte, auf die es ankommt. Und daran halte ich mich aufrecht...
... Könnte ich bitte, bitte eine Klammer haben? >: )

Dienstag, 29. März 2011

Panostitis und andere Gebrechen <: []

Ich war beim Arzt. Ich habe Panostitis. Hört sich an, wie eine italienische Vorspeise, ist es aber nicht. Gemerkt haben es Urs und Conny aus meiner Oase, die meinten, ich humpele vorne links. Fraule hat nix gesehen und nix gemerkt - sagt sie...
Also waren wir bei meiner Tierärztin, die sagt, ich hab' Wachstumsschmerzen, und das geht vorüber. Also Moment mal, nicht so schnell, ja! Wir holen besser mal eine zweite Meinung ein.

Also waren wir in der Tierklinik in der Schweiz, die sagen, ich humpele hinten rechts. Immerhin. Die haben mich stundenlang abgetastet und geröngt und haben nun für mein Leiden sogar einen lateinischen Namen, nämlich: Panostitis! O Schreck. Das ist eine generelle Knochenentzündung. O weh. Und das bedeutet auf gut deutsch: Wachstumsschmerzen. Hm, nun ja. Ich finde ja, Panostitis hört sich besser an und entspricht den üblen Schmerzen, die ich dabei habe. Auch wenn man mir das nicht anmerkt und ich kamikazemäßig wie immer rumspringe. Ich bin ja aber auch ein echter Kerl, schon vergessen?
Ich soll nun nicht mehr toben für die nächsten Wochen, vielleicht Monate. Nee, is' klar. Ich fang' gerad schon mal an damit, heute in meiner Oase bei den anderen Hunden. Ich sitze einfach mal ein paar Stunden rum und schau' den anderen beim Toben zu, hehe.
Zm Glück geht Panostitis irgendwann einfach so wieder weg, ohne Spätfolgen.

© tierklinik.net/panostitis.htm
Auf Rat der Ärzte in der Tierklinik waren wir dann zu guter Letzt gestern noch bei der Pysiotherapeutin (ganz zufällig gibt es eine im Haus ; )
Massage und am Rücken rumfummeln und so. Sehr nett.

Fraule sagt, sie hat nun auch Schmerzen, nämlich im Portemonnaie, da sei so ziemlich Ebbe und das täte ganz schön weh. Und sie wäre außerdem noch nie beim Pysiotherapeuten gewesen, und ihr Rücken hätte es sicher nötig, und das sei ja schon ein ganz schönes Geschisse um einen Hund mit pubertären Wachstumsschmerzen. Also bitte, ja!

Außerdem sind meine Zähne unten etwas schief, und ich bräuchte eine Zahnspange, sagen die in der Schweizer Tierklinik (einen Zahnarzt gibt es übrigens auch gleich noch im Haus : )
Fraule sagt, jetzt ist aber Feierabend, ich soll gefälligst leben mit schiefen Zähnen. Das müssen viele Menschen auch und ist zwar nicht schön, aber auch nicht schlimm. NICHT SCHLIMM??? Klar, ist das schlimm! Ich kriege einen schiefen Biss, dann wird mein Schädel schief, dann wird mein Rückrat schief, und dann könnt ihr mich Nosferatu nennen.
ICH WILL EINE KLAMMER! >: ]

Montag, 28. März 2011

Interkulturelle Kommunikation : )

Gestern musste ich meine Autobox teilen! Mit olle Puggle Harry, dem verrückten Ami, auch Glubschie genannt, der mich bisher nie mit dem Popo angeschaut hat. Aber jetzt kennt er mich! Ganz klein hat er sich gemacht, in MEINER Box!


Ich bin das Dunkele rechts!

Bloß nicht auffallen, dachte der. Ha! Aber ich bin ja Gentleman und hab' ihm Platz gemacht. Bin ja nicht so... Außerdem, der Arme, der hat keine Dingsis mehr, ihr wisst schon, was ich meine... Der tut mir schon leid, der Kleine. So ganz ohne... Das is' doch nix...

Aber ordentlich rennen kann der! Wir hatten dann doch ne ganze Menge Spaß zusammen! Und so arrogant wie ich dachte, ist der gar nicht... Allerdings, Schlammlöcher mag er nicht. Pffffft, ich schon, wie man sieht : )

Bisonratte im Schlammloch

Egal, jedem das seine. Und bitte nächstes Mal auch jedem seine Box, ja, gefälligst?! Das geht dann doch ein kleines bisschen zu weit mit der Nächstenliebe, auch, wenn ich Glubschie (hihi) ganz cool finde, und wir jetzt endlich Freunde sind : )

Wir haben die Wahl gewonnen! : )

Hurra! Und jetzt werden alle Atomkraftwerke bei uns abgestellt! Oder???
: )

Samstag, 26. März 2011

Willi geht wählen... : )

... oder auch nicht... Ich darf ja nicht, ich bin ja ein Hund, wenn auch ein schlauer. Aber wenn ich dürfte, ich würde gehen. Und ich wüsste auch, wen ich wählen würde! Jedenfalls niemanden, der sagt, dass nach dem Memorandum und den Wahlen die blöden Atomkraftwerke weiterlaufen werden und auch niemanden, der sich erst für Atommeiler stark macht und jetzt behauptet, er hätte seine Meinung geändert, weil er eingesehen habe, dass die ja doch irgendwie gefährlich wären. Pfffffft, was für ein gequirlter Mist, ups, ich soll doch nicht fluchen...
Also, liebe Genossen und -innen, geht wählen, tut was für uns Hunde, denn wir dürfen ja leider nicht. Schade, denn wir würden's richtig machen. Würstchen für alle! : )

Donnerstag, 24. März 2011

Frühjahrsfrisuren : )

Ich wusste es, irgendwann ist's soweit, ich muss zum Friseur! Ich find mich ja gut so wie ich bin, aber Fraule sagt, der Pelz muss runter. Und NEIN, an alle, die jetzt wieder hämisch an meinen rasierten Hintern vom Anfang denken, ich kriege keine Löwenschur!


Ich schätze, am Ende seh' ich aus wie ein geschorenes Schaf. Aber wenigstens schwitz' ich dann nicht mehr so viel. Wir waren heut' schon mal ein bisschen schnüffeln bei Style-a-Dog. Bin gleich hoch auf dieses Ding, das ist fast wie bei meiner Ärztin, also alles cool, es gibt Spielzeug und die Badewanne ist wie daheim. Und diese Schermaschine ist kein Vergleich zum Staubi, diesem Höllenteil. Ich schätze also mal, alles easy...
In 14 Tagen weiss ich mehr : )

Dienstag, 22. März 2011

Sehr frühreif : )

Ich sagte ja, ich geb' alles bei anydog! Auf dass sie mich rausschmeißen... Fraule is' stocksauer, hier die Gründe:

Juchuuu!

Wie geht das überhaupt genau?

Was mach' ich eigentlich hier?

: )

Montag, 21. März 2011

Fraule ist an allem schuld : )

Ich war heut' wieder bei River und hab' mir dieses Mal alle Mühe gegeben, mich komplett daneben zu benehmen. Ich glaube, es ist mir wohl gelungen...

Zum Warmwerden hab' ich beim Spaziergang einen toten Frosch apportiert
Quak!
und mich danach genüsslich im Schlammloch gefläzt (Rivi hat übrigens mitgemacht). Nachdem wir endlich wieder sauber waren,

Unschuldshunde
hab' ich dann aufm Balkon Anjas Blumenkübel ausgeräumt, um gleich danach auf den Tisch zu springen, um meine Blumenerdenase in ihren Korb mit frisch gewaschener Wäsche zu stecken. Anschliessend musste ich unbedingt meiner Empörung ob des unmittelbar folgenden Zwangsboxenstopps durch schnurstrackses Pinkeln auf River's Bett (sorry Rivi) Ausdruck verleihen - dem dann ein weiterer unseliger Boxenstopp folgte, den ich aber, ohne mit der Wimper zu zucken, ausgesessen habe.
Fraule hat mir später mal wieder mit Adoption gedroht. Aber hat sie sich mal gefragt, warum das alles? Weil ich sauer war! Ich hab' nämlich morgens mein übliches, langweiliges Trockenfutter mit Leberwurst und Hüttenkäse verweigert, weil ich gleich zu meinem Kong mit Geflügelwurst übergehen wollte. Und der wurde mir dann verweigert! Mein Highlight am Morgen! Also ist an all dem Fraule schuld! Oder wie seht ihr das?

Morgen ist Oasentag, mal sehen, wen ich dort aufmische!
: )

Neulich im Urlaub, Folge 2 : )

Ich muss wohl nochmal auf die beiden Monster zu sprechen kommen, die mir das Leben im Urlaub angeblich so schwer gemacht haben. Na ja.... Das ist ja nun alles relativ. Aus der Ferne betrachtet, war's ja gar nicht so schlimm... Genaugenommen, waren das keine Monster, das waren harmlose Huskies und die waren schon ganz ok. Die waren schon auch irgendwie voll lieb. Eigentlich. Und soooo riesig waren die auch nicht. Eher klein. Nur wenig größer als ich...
Der eine hieß Duke und sah wirklich aus wie ein Wolf. Aber der war echt nett und hat nur ein einziges Mal ziemlich die Zähne gefletscht. 
© drschmitz.info/ wolf-und-recht.html

Der andere hieß Sheela, ein Mädle, schneeweiß. Ich steh ja eigentlich auf Mädels, aber die war mir echt zu aufdringlich. Die ist immer hinter mir hergelaufen, das war mir gar nicht geheuer, das sollte doch wohl andersherum sein, nein?
Jedenfalls hat Fraule immer einen Mordsterz veranstaltet, um mich unbemerkt an den beiden vorbeizuschmuggeln, ich glaub', die hatte echt Angst um mich. Als wenn ich mich nicht selber verteidigen könnte! Also wirklich! Bin ich ein Kerl oder bin ich ein Kerl?
: )

Sonntag, 20. März 2011

7 Monate und frühreif : )

Leute, heute bin ich 7 Monate alt und bin nun wirklich erwachsen. Und frühreif. Weiß ich doch jetzt, was das bedeutet, hihi... Aber was wollt ihr, ich hab' doch schon öfter mal erwähnt, dass ich ein echter Kerl bin, und das lass ich dann manchmal halt raus. Früher, da hab ich ja immer an Matzes Bein gehickelt, das darf ich aber nicht mehr. Dass ich das bei anderen Hunden auch nicht darf, hat mir keiner gesagt! Ich mach's eigenlich auch nur, wenn Fraule nicht in der Nähe ist, die schimpft sonst. Moser, moser...


Im letzten Monat hab' ich echt viel erlebt:
Ich war im Urlaub, ich hab' Monster getroffen, ich bin zum Jeck geworden, ich hab' die Alpen gesehen und war wandern, ich springe nun in jedes Gewässer, das ich finde, ich habe viele neue Hunde kennengelernt und neue Freunde gefunden, ich bin jetzt ein Oasenhund, Zäune und Schafe sind elektrisch, ich bin weiter gewachsen und schwerer geworden, ich hab' gesehen, dass es Hunde gibt, denen es furchtbar schlecht geht bei ihren Menschen, und ich hab' gelernt, dass es Angst und Schrecken auf der Welt gibt und nicht alles so sonnig ist, wie es aussieht. Ich denke, ich kenne nun das Leben von allen Seiten.
Und find's trotzdem schön. Fraule sagt immer, ich bin die geballte Lebensfreude.
Das stimmt... fast immer.
Ach ja, und der Staubsauger, der ist mir irgendwie immer noch unheimlich...
: )

Donnerstag, 17. März 2011

Willis Videos: Ich dann doch bei anydog : )

Es war soweit, ich wusste doch, ich seh' die alle wieder! Gestern mittag hat mich Fraule bei anydog, der "Oase für den Hund" abgeschoben. Auf Probe, sozusagen. Oasenchef Urs hat mich in Empfang genommen, Fraule darf da nämlich nicht rein. Und ich hab dieses Mal keinen Felsen angekläfft, hat ja doch keinen Sinn...

Meine Herren, ich muss ja mal sagen.......... MEGAGEIL war's!!! Mann, was'n Spaß! So viele Hunde, und 'ne Röhre unterirdisch. Da bin ich immer durch. Das war der Hammer. Die meisten anderen Hunde standen ja bloß rum, komisch, aber Lia, ein kleiner Feger, ist immer mit mir mitgeflitzt. Voll cool!



Die schwarzen Biester, die mich da gerade in die Zange nehmen, sind die Hunde von Urs und Conny, der Chefin vom Oasenchef. Aber wer hat schon Angst vorm schwarzen Hund? Niiieeeeemand! : )



Am Abend war ich dann jedenfalls ziemlich im Eimer, ich hab' nur noch rumgelegen und geschnarcht. Fraule war ein bisschen beleidigt, glaub' ich, weil's mir so gut gefallen hat und ich mir da die Kante gegeben habe : ) Aber sie war auch mächtig stolz auf mich, weil Conny und Urs gesagt haben, ich wär' ein cooler Hund und hätte mich gut angestellt. Und ich dürfte wiederkommen! Sie haben auch gesagt, ich sei frühreif. Was bedeutet das? Dass ich schon so schlau bin? Na, egal.
Also, wenn's nach mir geht, ich will da wieder hin! Unbedingt! Fraule kann mich ruhig abschieben, ist voll ok, das halte ich locker aus.
: )

Mittwoch, 16. März 2011

Atomkraft - nein danke <: {

Ich habe Angst! Ich höre Dinge, von denen ich nicht viel verstehe, und Politik find' ich ja grottenlangweilig und hör' normal gar nicht hin, wenn Fraule und Herrle darüber diskutieren.
Aber ich hab' verstanden, dass gerade in Japan viele Menschen in großer Gefahr sind, weil Atomkraftwerke brennen und explodieren und radioaktive Strahlung entweicht, die krank machen wird oder gar tötet. Die ganze Landstriche für hunderte von Jahren verseuchen wird, die hunderttausende von Menschen, Pflanzen und Tiere vergiftet, die das Leben dort für lange Zeit unmöglich macht. Das ist das Grauen! Und dass es überall auf der Welt solche Atomkraftwerke gibt, auch hier bei uns und in den Nachbarstaaten, und dass ungeachtet dessen, was passiert ist und passieren kann, überall weitere gebaut werden.
Vielleicht findet ihr mich ja naiv, aber warum macht ihr Menschen solche Sachen? Das will mir einfach nicht in den Kopf. Wahrscheinlich bin ich zu dumm, und es gibt gute Gründe, warum die ganze Welt darauf baut. Geld kann's ja nicht sein, denn das wäre ganz schön unlogisch...
Was mich angeht, ich bin doch erst ein paar Monate alt. Ich will nicht sterben oder krank werden. Ich hab' doch hier noch so viel zu erledigen!
Mir tun die Menschen und Tiere im Katastrophengebiet in Japan unendlich leid, und ich hoffe auf ein Wunder, so stark ich kann.
<: {

Dienstag, 15. März 2011

Neulich im Urlaub, Folge 1 : )

Wir waren am Rhein, da gab es eine Schafherde. So viele Schafe hab' ich noch nie gesehen! Und wie die riechen! Lecker! Die haben mich also schwer interessiert, logisch, obwohl ich so getan habe, als würden die mich kalt lassen, damit Fraule mich nicht an die Leine nimmt. Ich bin ja nicht doof...


Die Schafe waren eingezäunt, aber das hab ich irgendwie nicht wirklich mitgekriegt.
Als ich dachte, der Moment ist günstig, habe ich meinen Überraschungsangriff gestartet (denn ich bin ein gefährlicher Rüde und muss an meinem Ruf feilen...) und bin voll auf die Schafe los. Allerdings bin ich mit allen Vieren in dem Zaun gelandet, und der war scheiße - ich soll ja eigentlich nicht fluchen <: ) - ELEKTRISCH!!! Das hat vielleicht weh getan, sag ich euch! Da hättet ihr euch auch erschreckt und geheult wie ein Mädchen und wärt zu eurem Fraule gerannt, um euch an ihren Beinen zu verstecken! Ich schwör'!

Aber ich hab für's Leben gelernt und weiß jetzt, dass die Kombi Schafe + Zaun + Wiese + Rhein total gefährlich ist!
Easy : )

Montag, 14. März 2011

Immer Urlaub! : )

Also... ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... auf jeden Fall mal: Ich will immer Urlaub haben! Geht das bitte?
Hier mal ein paar Eindrücke für euch : )


Mit Sack und Pack:
Meine Tasche war die größte : )

erste Station: verrückte Kölner Weiber...
Sind die immer so? ; )
zweite Station bei Fraules Schwester:
meine neue Freundin Bella
Uralt und taub.
Sie hat aber gemacht, was ich wollte : )
dritte Station: Skiurlaub.
Kein Schnee.
Ich fand's super,
Fraule war immer bei mir
und wir sind viel gewandert : )
Wer behauptet, ich hätte Angst vor Felsen?
HAB ICH NICHT!

Ich weiß nicht, wer die Idee hatte,
aber MAN war der Meinung,
ich sollte mal gebadet werden.
Ist das vielleicht männlich?
Also, ich weiß ja nicht...

Irgendwie komm ich mir vor wie Rotkäppchen.
Dabei wär ich lieber der große böse Wolf!

Uffz, fertig.
Jetzt echt, föhnen find ich ganz schön scheiße.

Getobt hab ich viel : )
Und gezerrt : )
Voll schön war's : )
: )

Mittwoch, 9. März 2011

Monster <: [

Oh weia, hier gibt's Monster! Zwei riesige Huskies und die sagen mir, dass sie die Chefs im Haus sind. Ich glaub's ja... keine Sorge! Mann, Mann, das passt mir ja gar nicht in den Kram, hier einen auf devot zu machen!
<:[

Dienstag, 8. März 2011

Wo ist der Schnee? : )

Ich bin jetzt im Skiurlaub, ich seh nur keinen Schnee... Egal, ich hau mich lieber nochmal hin, die letzten Tage waren voll anstrengend...
Schnarch : )

Donnerstag, 3. März 2011

Alaaaaaaaaaf!!!!! : )

Haare in den Ohren? >: [

Hat irgendeiner von euch Menschen Haare in den Ohren? Nein? Doch, bestimmt, ihr schummelt! Habt ihr, die ihr Haare in den Ohren habt, mal eure Finger da rein gesteckt, um dann ganze Büschel rauszureißen? Nein? Dann versucht's doch mal!
Und diejenigen von euch, die es dann doch schon mal probiert haben: Naaaa? Wie war das? Etwa so, als würdet ihr euch die Innenoberschenkel epilieren???
Jaaaaa, GENAU SO fühlt sich's an!!!!
Da kann ich nun mitreden, denn mir ist selbiges letztes Wochenende passiert! Und das auch noch von meiner kleinen Lieblingsschwester! Fraule hat sich nämlich nicht getraut, die feige Nudel, und hat Male vorgeschickt. Und die, die ist sich für NIX zu schade und hat mich in aller Seelenruhe brutal massakriert.
ICH KANN EUCH SAGEN!!!
Fraule sagt, das muss sein, sonst entzünden sich die Ohren, und außerdem steht das so in der Portie-Gebrauchsanweisung. Pah!
Da ich ja aber ein echter Kerl bin und ein Held noch dazu und Indianer nun mal keinen Schmerz kennen, habe ich keine Miene verzogen! Ich hab' so getan, als wär' mir das total wurscht und hab' die Leckerlies, die Fraule mir verfüttert hat, ganz cool verschlungen. Aber geschmeckt haben sie mir nicht! Dass ihr's wisst!
Die Mädels sind nun begeistert, weil meine "Öhrchen" nun so schön rosig und sauber sind und glänzen. Aber DAS ist nun wirklich NICHT männlich!
>: [

Mittwoch, 2. März 2011

anydog : )

Ich war neulich mit Fraule bei anydog. Das ist eine sogenannte "Oase für den Hund". Ahaaa!? ICH sage, da geben gemeine Fraules ihren Hund ab, wenn sie mal keine Zeit für ihn haben. ICH bin ja der Meinung, man muss immer Zeit haben für seinen Hund, aber gut... mich fragt mal wieder keiner.
Wir waren da zum Vorstellen. Und Fraule hat vorher behauptet, ich sei gut sozialisiert. Haha! Denen hab ich's aber mal gezeigt! Als ich da ins Gehege kam, hab ich erstmal so getan, als hätte ich noch nie einen Felsblock gesehen. Urs, der Oasenchef, meinte auch prompt, "Sozialisiert? Soso...". Hat ja schon mal gut geklappt! : )
Als die alle dann ins nächste Gehege sind und ich nicht mit durfte - warum auch immer-, hab ich dann erstmal mächtig randaliert. Das hat Eindruck hinterlassen, sag ich euch! Ich schätze, das war's mal mit der Oase... Hihi, da muss Fraule sich was Neues ausdenken.

Strange Harry : )
 Allerdings waren Diana und Harry (mein neuer Kumpel, der ein bisschen seltsam ist) auch dabei, und Harry ist dann da geblieben. Hat so ausgesehen, als hätte er sich irgendwie gefreut. Und da waren noch ein Haufen anderer Hunde. Das roch so ein bisschen nach Party. Hmmm. Und wenn ich mal ganz ehrlich bin, der Urs, der war schon auch ganz nett. Ich schätze mal, die seh' ich alle wieder...
: )

Dienstag, 1. März 2011

Schnieke Prunz : )

Fraule singt ein Lied, das finde ich schön:
Komm m'r jon zu Fooss vum Aldermaat
Noh Neppes met ener decke Trumm
Un du häs su'n schöne Pappnas an

Text: "Schnieke Prunz" von L.S.E.
Un e Trötsche hingen dran
Un all die Minsche singe dann: "So ein Tag, so wunderbar"
Och wör ich für Dich en einzisch mol
Ne schnieke Prunz em Hanana
Un ich denk': He, ajuja, jetz jeit et widder los
Dat Du mich af un zo un stillverjnöch
Om Heimwäch an ze knutsche fängs.
Vielleicht ist dieser Karneval doch nicht so übel...
Alaaf, helau und ho narro!
: )