Montag, 11. Juni 2012

Das schlaue Bäuerlein : )

Herrle und Fraule "diskutieren" manchmal über meine Erziehung. Während Fraule, wie ihr ja mittlerweile wisst, überzeugte Anhängerin nicht aversiver Erziehungsmaßnahmen ist und weiß, dass Gut Ding Weile, Konsequenz und Ausdauer haben will, vertritt Herrle in Situationen, in denen ich ihm ein bisschen peinlich bin, in seiner Verzweiflung gerne mal Ansichten aus dem letzten Jahrhundert.
Nicht, dass er mich je hauen oder Klapperbüchsen auf mich schmeißen würde - das würde er nie tun, denn selbst er erkennt, dass man mit Angsterzeugen bei keinem Lebewesen weit kommt. Aber er ist eben pädagogisch betrachtet nicht umsonst nicht Lehrer geworden und ist in seiner Unwissenheit überzeugt davon, dass ich mit ein wenig mehr Nachdruck und weniger "Wattebäuschchenschmeißerei" bestimmte Unarten sicherlich längst abgelegt hätte.
Wenn die Diskussion dann an einem bestimmten Punkt endlich in die Sackgasse abbiegt, kommt kurz vor knapp noch ein letztes verzweifeltes Aufbäumen gegen die Chancenlosigkeit mit dem guten alten Beispiel vom Bauern:
 
"Glaubst du, ein Bauer würde je so ein Geschisse mit seinen Tieren machen? Da rennt der Hofhund rum und passt auf den Hof auf. Das ist seine Aufgabe. Und wenn der nicht spurt, dann rappelt's im Karton. Glaubst du, ein Bauer hätte jemals schon mal was über positive Verstärkung gehört oder je ein Hundebuch zur Hand genommen? Was meinst du wohl, was der zu einem Klicker sagen würde?"

Ein Herz für Dani ♥ 
und die Bauern ♥  : )
 
So. Mal ganz egal, was man darauf alles erwidern könnte - und da gäbe es natürlich eine ganze Menge - kam mir diese Anekdote überhaupt nur in den Kopf, weil ich neulich bei meiner lieben Freundin Dani ♥ auf Facebook den folgenden weltumstürzlerischen Eintrag mit großer Genugtuung und einem Schmunzeln entdeckte:

"Mein Nachbar (ein alter Bauer) heute morgen zu mir:
"Aah, der Hund wird belohnt,
wenn er die Kühe brav anschaut.
Das ist clever!"
Ich hab mich so gefreut :-)"

Fazit: Der schlaue Bauer sucht nicht nur Frau und hatte als erster Photovoltaik aufm Scheunendach, sondern ist auch sonst im 21. Jahrhundert weiter vorgedrungen als man möglicherweise vermuten würde... : )

0 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

Kommentar veröffentlichen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )