Dienstag, 5. Juni 2012

Sado-Maso-Spiele >: []

Mittlerweile weiß ja sogar ich in meinem zarten Alter von nicht mal zwei Jahren, dass Menschen auf die ungewöhnlichsten Dinge abfahren, gerade auch, wenn es um ihr höchst sonderbares Paarungsverhalten geht, bei dem ein Partner manchmal ganz schön viel aushalten können muss. Habe ich doch erst heute im Radio gehört, dass einer den Partner erschlagen hat, um ihn dann zu zerteilen, ein bisschen aufzuessen und Teile vom Rest mit der Post durch die Weltgeschichte zu versenden.
Also, das kann ich ja gut nachvollziehen. Würde ich nicht immer so gut gefüttert werden, würde ich sicher auch die ein oder andere Katze erledigen und wegputzen - aber mit der Post verschicken? Und vor allem, an wen? Und würde ich deswegen gleich auch wuschich werden? Also, Freunde der Perversitäten, ich schätze, nee.
Bei uns Hunden geht das mit dem Sex ganz einfach. Läufige Hündin sichten, anschnuppern, druff, zack - fertig. Ganz easy, und ganz ohne Hilfsmittel. So was haben wir gar nicht nötig. Die Else wird so gut riechen, davon wird jeder Rüde ganz von selber scharf wie Nachbars Lumpi!
Aber zurück zu den Menschen.
Wenn die sich bei der Paarung gegenseitig verhauen, verbrennen, einquetschen und aufspießen - na, wegen mir! Wenn's schee macht...

Aber, hallo! Und jetzt hört der Spaß echt auf! Habe ich doch in Facebook einen Online-Laden entdeckt, der sich clevererweise "Hundesportprofi" nennt, in Wirklichkeit aber nichts anderes ist, als ein sado-masochistisches Gruselkabinett für perverse Hunde. Und auch das wäre ja noch in Ordnung, würde der Laden auch tatsächlich den Bedarf des Hundes decken. Aber, und jetzt kommt der Clue: Es GIBT GAR KEINE perversen Hunde! Ich bin mir sicher! Oder kennt ihr einen, der von Stachelhalsbändern und Dr. H. Raisers Fährtengeschirren geil würde? Na, den möchte ich mal kennenlernen...

Ich frage mich also ernsthaft: Welcher Hund kauft dort ein? Oder kauft dort womöglich gar kein Hund ein?
Kaufen da vielleicht vielmehr perverse Menschen ein, die in ihren eigenen Sado/Maso-Läden nicht mehr das Richtige finden und nach einem neuen Kick suchen? Na dann, frohe Suche und viel Spaß!
Oder ist es möglicherweise etwa so, dass dort ziemlich wahrscheinlich solche Menschen einkaufen, denen womöglich voll einer abgeht, wenn sie diesen Scheiß nämlich ihrem Hund anziehen und dann zusehen, wie der sich vor Schmerz windet?
Ich habe gelernt: In der Menschenwelt gibt es wahrlich nichts, was es nicht gibt... Also schätze ich, so muss es wohl sein...
Und weil das so ist, gibt es wohl auch in der Hundewelt nichts, was es nicht gibt. Nur, dass wir Hunde dabei leider kein Mitspracherecht haben. Sonst wär' nämlich ganz schnell Schluss mit Sado/Maso, bzw. würde sich das Geschäft einzig auf die Menschenwelt beschränken - tolerant wie wir sind! : []

2 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Die grösste Bestie auf der Welt ist und bleibt der Mensch!
    Leider!!!

    LG Bea

    AntwortenLöschen
  2. es ist einfach zum Speibn! Dieser Dr. Raiser müßte Tag und Nacht damit gehen! Charlotte

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )