Montag, 21. Januar 2013

Der Konditionierungsautomat - Konditionierte Entspannung : )

Freunde der Nacht, darf ich vorstellen, der Konditionierungsautomat - der bin ich!
Das habe ich heute in einer Diskussion mit einem Leser gelernt, "der mit seinen Hunden in einer sozialen Beziehung lebt" und ihnen "mitteilt, wenn ihm Dinge nicht passen". Was er damit meint ist, er raunzt sie an, ganz ganz wenig nur, aber das sei sehr sehr wichtig, so dass "im Laufe der Zeit dann bestimmte Tabus ganz von alleine" entstünden.
Er konditioniert nicht. Er raunzt, oder er erzieht ansonsten irgendwie durch Bindung, Respekt und Zuneigung, weil er nämlich keine Konditionierungsautomaten in seiner sozialen Beziehung haben möchte. Oder so ähnlich...

Wenn der wüsste, wie weit meine Konditionierungsautomatisierung wirklich geht! Der wäre entsetzt! Ich bin es ja selber! Das nimmt nämlich neuerdings Formen an, da fällt euch nix mehr zu ein.
Seit neuestem werde ich auf ein Entspannungssignal konditioniert. Und zwar ganz klassisch. Jaja. Fraule massiert oder krault mich, wenn ich sowieso schon total entspannt bin. Ab und an unterbricht sie ihre Massage und sagt leise und ruhig "Pauuuuuuse".
Das macht sie bestimmt schon seit einem Jahr, nicht häufig, aber immer mal wieder. Sie hat's aber noch nie angewendet, weil sie irgendwie selber nicht daran geglaubt hat und auch nicht daran gedacht hat, es in bestimmten Situationen überhaupt mal zu benutzen.
Willi - der knallharte
Konditionierungsautomat : )

Nun hat sie's getan! Neulich das erste Mal, eher zufällig, als ich alter Konditionierungsautomat gerade so schön entspannt rumlümmelte und plötzlich an der Haustür Geraschel hörte, was mich normalerweise dazu motiviert hätte, sofort kläffend zur Tür zu rennen. (Was übrigens auch konditioniert ist. Nur nicht durch Fraule.) Ich sprang auch schon auf, freudig erregt, als Fraule einfach mal so ihr Wort in den Raum schmiss. Und was mach ich? Ich, vollkommen manipuliert und willenlos, lege mich wieder hin und rolle mich komplett entspannt auf die Seite. Die Tür hatte ich total vergessen...

So. Und vorhin hat sie's doch glatt wieder gemacht! Nach dem Gassigang mache ich normalerweise eine kleine Dummheitenrunde durchs Haus, bevor ich müde in mein Körble steige. Als ich gerade anfangen wollte, das Geschirr im Regal anzustubsen, flüstert Dr. Mabuse schon wieder dieses Wort! Wie hypnotisiert drehe ich sofort ab, lege mich unter den Tisch und schlafe prompt ein.
Das ist doch Manipulation! Eine Frechheit! Ich bin ja gar nicht mehr Herr meiner Selbst! Hilfe hol' mich hier raus, ich bin ein KONDITIONIERUNGSAUTOMAT! Gruuumpf!

Hätte sie mich statt dessen nicht auch einfach anraunzen können, so wie sie das früher oft gemacht hat -  ohne dass mich das übrigens je gejuckt hätte - und so wie der Leser das von oben macht? Dann wüsste ich heute wenigstens, dass ich auch in einer sozialen Beziehung lebte und dass im Laufe der Zeit das Tabu, nicht mehr Teller zu stubsen, ganz von alleine entstünde. Oder so ähnlich... : )

5 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Herrlich geschrieben - wie immer :D

    AntwortenLöschen
  2. Bei manchen hapert es doch schon am Wort Konditionierung, natürlich ist das zur Tür laufen wegen dem Geraschel auch konditioniert, denn Konditionierung heißt ja nischt anderes als lernen, somit hat sich doch der nette Herr der Dich Willi als Konditionierungsautomaten schimpft, eigentlich nur so genannt wie Du bist, Du bist ein lernendes Wesen und eben nicht dumm, ganz im Gegensatz wohl zu teils menschlichen Individuen, die eben die einfachsten Begrifflichkeiten nicht definieren können ;-)

    Einfach weiter so lieber Willi, ich finde Deine knallharte und ironische Ader total sympathisch! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anna Peters mit dem Dicken27. Januar 2013 um 15:11

      "Anonymus", du sprichst mir aus dem Herzen! Deshalb spare ich mir weitere Worte und knuddele stattdessen mal mein Willirüdli ♥ gaaanz feste (mit Kondition) (Y)

      Löschen
  3. Hallo Willi,

    ich bin gerade auf Dein Blog gestoßen und finde es wirklich lustig. Ich schaue öfter vorbei.
    Ich würde das, was Du oben schreibst, aber nicht als Konditionierung bezeichnen. Das ist nur das beschönigende Wort der Zweibeiner.
    Das IST schlichtweg MANIPULATION!

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich lustiger Bericht. Ich habe mich köstlich amüsiert beim Lesen und werde mal öfter vorbei schauen was es Neues bei Willi gibt.

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )