Samstag, 28. Februar 2015

Lebenszeichen : )



Ja, ich weiß, lange her, dass ich mich gemeldet habe. Aber es gibt Situationen im Leben, die sind wirklich wichtiger als das Pöbeln.

Zunächst war da mal Weihnachten. Da musste ich unheimlich viel Würstchen verputzen - das hat meine volle Konzentration erfordert. Da hatte ich unmöglich Zeit, mir über die Ungerechtigkeiten im Leben eines Hundes Gedanken zu machen, das versteht ihr ja wohl.
Dann kam Silvester. Letztlich das Gleiche. So viele Würstchen zu verarbeiten, nur, damit ich von der Ballerei keinen an der Waffel bekomme. Tja, und danach natürlich den Rausch ausschlafen und so.
Der Januar war der Leibesertüchtigung gewidmet. Fraule meinte, die Würstchen müssen wieder runter. Also musste ich mich trimmen. Wie soll man da einen Gedanken frei haben für die wirklich wichtigen Themen im Leben???

So. Und jetzt, wo ich langsam wieder loslegen könnte, ist wieder alles ganz anders.

Große Veränderungen stehen an. So scheint's. Ich verstehe zwar nicht alles, aber so wie es aussieht, betreffen sie auch mich und olle Kurt. Nun ja. Ich werde euch wissen lassen, was läuft, sobald ich selber hintersteige. Bald, versprochen!

Bleibt mir doch so lange einfach gewogen.
Euer knallharter Killerrüde Willi : )