Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2014 angezeigt.

Heute schon gehautgeschabselt? <: ?

Weil ihr mich alle so nett auf meinen gestrigen Post hier, per Email und auf FB beraten habt und mir gefühlte eine Million Horrorszenarien verschiedenster Krankheiten, die ich alle haben könnte, detailliert und in schillernden Farben ausgemalt habt - statt mich aufzubauen, wie ich euch angewiesen hatte, grumpf! -, möchte ich euch einen kurzen Update zum aktuellen Stand der Dinge zukommen lassen.

Fraule hat sich alle eure Krankheitsvorschläge akribisch aufgeschrieben und gegoogelt. Vielen Dank nochmal dafür und eure wirklich gut gemeinten Ratschläge.
Quasi über Nacht wurde sie zur Expertin für Hundedermatologie, oder so ähnlich. Und das ist gut so, denn die letzte Nacht war wieder der Horror und das muss sich jetzt ändern!

Mit einer langen Liste potentieller Krankheiten - der Traum eines jeden Arztes, wenn ein Patient damit aufwartet -, meinem Krankheitsverlauf, zwei prall gefüllten Kacktüten und mir höchstselbst, sind wir dann heute in die Tierklinik gedüst, mit dem festen Vorsatz, n…

Ausschlussdiät: Auf der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen >: [

Leute, isch hab' Krätze. Dieses Mal nicht wegen irgendeiner Laus, die mir über die Leber gelaufen ist, sondern in echt. Also im übertragenen Sinne in echt. Ich hab' natürlich keine Krätze, aber ich hab' die Juckeritis, was so ziemlich das gleiche ist.

Es juckt mich. Überall am Körper. Seit Wochen. Ich beiße mich, ich kratze mich, ich nage an mir - lautstark, den ganzen Tag und die halbe Nacht.
Mein rechtes Ohr ist seit Wochen dick und fleischig geschwollen. Und von der Kratzerei hab ich noch weniger Haare dran als vorher. Interessanterweise ist das nämlich das Ohr, das mir dieser gefrässige Labbi vor zwei Jahren geschlitzt hat und das Pflaster so fest drauf saß, dass es mir beim Abreißen die Haarwurzeln für alle Zeit enfernt hat (ihr erinnert euch, grumpf!). Jedenfalls hab ich schon seit damals kahle Stellen, die jetzt die Größe eines Fußballfeldes erreicht haben. Ich mach' das jetzt wie so ein glatzköpfiger Opa, der sich die Haare über den Ohren wachsen lässt, um si…

Red Zone Hunde brauchen Cesar Millan! <: ]

Ich bin ja zwar nicht blond, aber ich kapier's trotzdem nicht. Die geplante Europatournee unseres Lieblingshundeflüsterers Cesar Millan ist dieser Tage vielerorts in FB der Aufreger des Monats. Und so bin ich denn dann auch in der Chronik einer Freundin auf ein Zitat einer Dame gestolpert, für die die umstrittenen Machenschaften unseres Lieblingsmexikaners absolut gerechtfertigt sind, weil sie der Meinung ist, dass sogenannten "Red Zone" Hunden anders nicht beizukommen ist.

Und weil diese Meinung so stellvertretend und geradezu klassisch ist für die Argumentation der CM Fans und dies einer der meist gehörten Rechtfertigungen ist, warum man aggressive Hunde mit brutaler Gewalt, mit Strom, Würgen, Eierkneifen, Niederdrücken, Hemmen und über bedrohliche Körpersprache "trainieren" MUSS, wenn man sie vor der Todesspritze bewahren und sie "resozialisieren" möchte, war ich mal so frank und frei, mir dieses Zitat stellvertretend für all die anderen ewig gle…