Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2013 angezeigt.

Meiner kommt auch ohne Belohnung... : )

Herrlisch, herrlisch, immer wieder herrlisch!
Spricht man über Belohnung, fällt den meisten natürlich sofort "Leckerli" ein. Schade, diese Einfallslosigkeit, aber heute mal egal - über das Thema "Richtig belohnen" hatte ich mich ja schon ausgelassen, ihr erinnert euch.

Jedenfalls... Leckerli... und schon sind wir mitten in einer fröhlichen Diskussion. Lässt man jetzt mal dieses leidige Debattieren darüber, ob man nun mit Leckerlis belohnen sollte oder nicht, außer Acht, dann wird es so richtig spannend, wenn in diesem Zuge dann sowas kommt wie, "mein Hund kommt auch ohne Leckerlis zurück. Der braucht keine Belohnung."

Und sowas kommt, Freunde der kühnen Worte! Und zwar immer! Darauf könnt ihr wetten! : )

Was in dieser stolzen Behauptung deutlich mitschwingt, ist ja eigentlich so 'ne Art überhebliches Mitleid: "Hach, ihr armen Idioten, die ihr eure Hunde mit Leckerlis dazu bringen müsst, zu euch zurückzukommen. Habt ihr wohl keine so gute Bindu…

Sind wir wirklich immer positiv? : )

Hehe, weil ich's gerade in meinem Lieblingsforum "Trainieren-statt-Dominieren" auf FB gelesen habe...

Da stellt eine Hundebesitzerin die ketzerische Frage, ob die Positiven im Alltag denn auch alle wirklich immerzu so positiv schaffen würden wie es das Lehrbuch vorschreibt. So nach dem Motto, irgendwann geht einem die Bettelei des nervtötenden Köters so dermassen mächtig auf den Sack, dass mensch nicht umhin kann, seinen Unwillen durch deutlich aversive Worte zum Ausdruck zu bringen...


Hach jaajaaaaa...

Was ein Zufall, ich muss es erzählen:
Genau gestern wurde ich höchst uncharmant und alles andere als positiv verstärkend bemotzt, nur, weil ich es gewagt hatte, aufs Parkett und - viel schlimmer - auf den Teppich zu kotzen. So nach dem Motto: Wenn du schon kotzt, kannst du dich dann nicht wenigstens nur aufs Parkett konzentrieren, heilandsackzement, du blöder Hund du!?

INFAM! Ich frage euch: Was kann ICH dafür, wenn ich kotzen muss? Was kann ich dafür, wenn mich bisher…

Belohnung für den Menschen - Streicheln : )

Jetzt stellen wir uns mal vor, wir sind draußen, irgendwo auf einer Wiese, einem Feldweg, am oder im Wald. Es riecht überall nach frischer Wiese, attraktiven Lausemädchen, testosteronverbreitenden Hundetölen, wohlriechenden Kackhaufen unterschiedlichster Wald- und Wiesenbewohner, es schnuppert nach Rehen, Wildschweinen und Karnickeln - sprich, wir stehen mitten im olfaktorischen Hundeeldorado, das den Corisolspiegel selbst des gestandensten Hundes in Wallung bringt.
Fiffi könnte hier Stunden damit zubringen, die verschiedensten Gerüche zu inhalieren, selektieren, reflektieren und die übelsten mit dem eignen Duft zu übertünchen, ohne sich eine Sekunde zu langweilen.
Trotzdem schafft er es, auf das "Zu miiiiiir" ohne zu zögern zum Menschen zurückzulaufen - eine riesen Leistung! -  es macht "klick!" und voller Vorfreude schaut Fiffi erwartungsfroh seinen wohlwollenden Menschen an, denn er weiß, yeah, jetzt kommt was, was noch besser ist, als die stinkigen Fährten gru…