Mittwoch, 25. Mai 2011

Bahnsteig 9 3/4 : )

Bahnsteig 9 3/4
Jeden Morgen schlappen ich und Fraule zur Kackwiese unseres Vertrauens. Kaum angekommen, heb' ich mein Bein zum Pinkeln. Ich treffe IMMER volle Pulle mein Vorderbein. Yeah!
Während ich so verträumt vor mich hinstrullere, guck' ich so ein bisschen herum und schnapp' mir den ein oder anderen Grashalm zum Draufherumkauen. Dabei siniere ich so vor mich hin und frage mich, ob wohl meine schöne Lieblingskackwiese so beharrlich ignoriert wird von den städtischen Landschaftspflegern für die Fraule "einen Haufen Steuergelder zahlt und die gefälligst ihre Arbeit machen sollen", weil sie so topgeheim ist? Sozusagen so 'ne Art Bahnsteig 9 3/4?
Ich finde meine Wiese spannend wie sie ist. Es gibt jeden Tag was Neues. Das Gras ist jetzt mindestens 70 cm hoch und kitzelt mich nett am Poppes, wenn ich mein Geschäft erledige. Fraule steht erwartungsfroh mit ihrer Kacktüte über die Hand gezogen daneben und harrt der Dinge, die da kommen werden. Sie hat die Hoffnung, wenigstens einmal meine Häufchen zu erwischen, bevor sie in den Untiefen der Wiese entschwinden. Das klappt nie. Dann sucht sie 'rum und steckt bis zum Ellenbogen in einer Wiese voller Kacke, hihi.

exkrementelle Kunst 
Oft treffe ich ein paar Kumpels und Hundeelsen, wie die eingebildete Fußhupe vom Nachbarn, die mich nun nach so vielen Monaten, die ich bereits auf der Welt verweile, immer noch beharrlich ignoriert. Die will sich doch nur interessant machen, doofe Tussi. Zur Strafe springe ich an Fußhupes Fraule hoch und hinterlasse meine Fußspuren auf der weißen Hose, hehe... Oder dieser zähnefletschende Psydo-Monster-Wolf, der mit seinem bescheuerten Imponiergehabe sein Herrle fast jedes Mal vom Fahrrad reißt, wenn der an mir vorbeifährt. Als wenn mir das imponieren würde! Psydo-Monster-Wölfe kenne ich ja schließlich schon seit meinem Urlaub im Frühjahr (ihr erinnert euch). Große Klappe, nix dahinter. Ich würde dem trotzdem ins Vorderrad springen, wenn ich dürfte, aber ich glaube, Fraule hat ziemlich Schiss vor dem. Aber ehrlich, soll er doch kommen, den krieg' ich mit meinem knallharten Schwanzgewedel und Arschgewackel schon noch weich...

Kackeimer -
notorische Leere : )
Was mich natürlich am meisten interessiert auf meiner Wiese, das sind die haufenweise Haufen, die da zu Tausenden in den tollsten Größen, Formen, Farben und Konsistenzen rumliegen. Viele plumpsen den armen inkontinenten Besitzern scheinbar direkt auf den Bürgersteig und bleiben dann unbemerkt zwischen den lecker riechenden Dönertüten und Big Mac Verpackungen liegen. Besonders schöne Ausstellungsstücke findet man gleich neben dem in allen Belangen notorisch leeren Kackhaufenmülleimer. Vermutlich sind das die Exponate von den Kumpels, die ohne ihre Herrles ihre Runden drehen und nicht so genau wissen, wie sie mit dem Poppes an den Schlitz kommen sollen, um ihr Häufchen dort ordentlich zu entsorgen. Ich glaube auch, dass aus genau diesem Grunde ein mitdenkender und unkonventioneller Zeitgenosse (vermutlich ein innovativer Architekturstudent) neulich nachts die Kacktonne einfach mal so umgesäbelt hat, so dass nun selbst die allerkleinste Fußhupe bequem an den Schlitz herankäme, wenn sie vor lauter hysterischer Kläfferei nicht nur rot sehen, sondern auch ebenerdig angebrachte Kackhaufeneimer richtig interpretieren würde.
Also, mir gefällt's da auf meiner Wiese. Es ist wirklich jeden Tag was los. Ich bin gespannt, ob die städtischen Männchen meinen Bahnsteig 9 3/4 vielleicht doch noch entdecken, bevor das Gras den Bürgersteig endgültig hochgeklappt hat : )


Willi hochkonzentriert beim Studium der Kackkünste : )


9 eloquente Meinungen zu dem Quatsch : )

  1. Mensch Willi - das hört sich ja an, als würdet ihr den elendsten Slums wohnen! Ist es echt so schlimm bei Euch??? Dann kannste aber froh sein, dass Du immer in die Oase darfst, wo El Chefe immer lieb aufräumt!

    Pfote, River

    AntwortenLöschen
  2. hi Arnie äh....Killer Willi oder Kaka Willi ?
    Duhu... solch eine Hundekakawiese haben wir auch und stell dir vor, die ist heute abgemäht worden, oh oh oh ....nur gut, dass die Wiese mit einem Trecker mit Mähbalken gemäht wurde.
    Ich darf da nicht....du weisst schon :-(
    weil die Wiese vor unserem Haus
    eigentlich ein Bauplatz ist, trauen sich auch nicht viele dort Kunst zu platzieren.
    Aber die olle Katze, die darf............
    Stubs, Knuff Alf alias Indi

    AntwortenLöschen
  3. Willi,
    ich lach mich weg - eine tolle Geschichte, die Du uns von der Kackwiese Deines Vertrauens zur Kenntnis bringst. Ich werde Dich wieder besuchen. du gefällst mir.
    Liebe Grüße sendet Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. wau da schau ich aber...du kannst schon haxerl heben? ich bin da grad im anfangsstadium...hebe ihn nicht seitlich sonder einfach gerade in die höhe...mein frauli findet das sooo witzig tzzz...und dass ich mich da immer etwas nass mache...das erzähl ich dir ganz im vertrauen :-)
    bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Willi,
    so eine kackwiese ist hier auch. Eine tolle Sammlung der verschiedensten Haufen gibt es da. Wir wollen da immer mal hin zum Zeitung lesen, aber kacken dürfen wir da nicht. Die Wiese ist genau vor dem Schwimmbad. Lecker.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  6. Echt, wie in den Slums !!! Igitt. Fragt sich für wen ? Hahaha. Frauchen oder mich ? Wir sind da immer geteilter Meinung. Sie sagt, so eine Sauerei, ich denke, wie interessant.
    Genieße weiter deine exkrementelle (Kunst)Idylle.

    LGGGG
    Angus

    AntwortenLöschen
  7. willi, du bist wieder mal göttlich! frauli und ich haben uns gerade sehr über deinen bericht amüsiert! zwischendurch bist du ein wahrer poet!

    schlecki

    AntwortenLöschen
  8. Wuff Willy,
    bei uns ist es auch ähnlich. Nur habe ich den Vorteil, dass ich morgens da kacke, wo kein Zweibeiner hinkommt - auf einen Abhang zwischen ganz viel Grünzeug.
    Sollte mir aber ein Häufchen entfleuchen wo es gefahrläuft getroffen zu werden, entfernt Frauchen es.

    Charly hat sich seinerzeit Gedanken darüber gemacht, was Hundhaufen denken: http://charlystagebuch.blogspot.com/2008/07/denken-haufen.html

    LG Silas

    AntwortenLöschen

Deine Meinung ist willkommen! Ob Lob oder Kritik, mit Humor oder ohne - ich halte ne Menge aus!
Wenn du allerdings einfach nur mal unter dem Deckmäntelchen der Anonymität oder wegen mir auch unter deinem richtigen Namen unflätig werden oder destruktiv stänkern willst, weil dir sonst keiner zuhört, dann wird dies hier leider nicht deine Bühne werden - versprochen! : )